RSS

Grüne Bibliotheksarbeit nimmt an Bedeutung zu

20 Mai

Globolibro.

Umwelt- und Klimathemen werden auch von Bibliotheken zunehmend in ihrer Bestands- und Veranstaltungsarbeit berücksichtigt. Die San Francisco Public Library in den USA berichtet beispielsweise auf ihrer Homepage über die Aktions- und Veranstaltungsreihe „Green Stacks“. Dazu zählen die Ausleihe von Messinstrumenten, um sich über den Stromverbrauch einzelner Haushaltsgeräte zu informieren, Führungen durch eine Bibliotheksfiliale, die mit der Zertifizierung „Leadership in Energy and Environmental Design“ ausgezeichnet wurde oder natürlich die Ausgabe von recycelbaren Bibliotheksausweisen. Der Begriff „Green“ wird dabei ganz umfassend verstanden – so geht es bei kommenden Veranstaltungen um die Kunst des richtigen Säens oder die Herstellung von Buttons aus gebrauchten Materialien.

Darüber hinaus befindet sich in der San Francisco Public Library das „Wallace Stegner Environmental Center“, das nach dem gleichnamigen Pulitzer-Preisträger benannt ist und das sich zum Ziel gesetzt hat, „to inspire understanding and appreciation of the interconnectedness of life…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter

 
Kommentare deaktiviert für Grüne Bibliotheksarbeit nimmt an Bedeutung zu

Verfasst von - Mai 20, 2013 in Uncategorized

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.